Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Olaf Buchheim Werbeagentur & Textilveredelung

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma Olaf Buchheim, Windmühlenweg 11, 04668 Grimma und ihren Kunden in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Sie sind im Internet unter http://www.mk-onlineshop.com abrufbar.
Die AGB werden Bestandteil des Vertrages zwischen der Fa. Olaf Buchheim und dem Käufer. Der Käufer bestätigt mit der Abgabe einer Bestellung ausdrücklich, dass er die nachfolgenden AGB der Fa. Olaf Buchheim zur Kenntnis genommen hat und billigt.

1. Vertragsabschluss

Die Darstellung des Sortiments in unserem Onlineshop stellt kein Angebot im Sinne der § 145 ff. BGB dar. Sie ist freibleibend und unverbindlich.

Über den Onlineshop kann der Kunde durch Bestellung ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages abgeben. Der Kunde erhält bei Eingang seiner Bestellung eine automatische Bestellbestätigung per E-Mail. Diese stellt keine Vertragsannahme durch die Fa.
Olaf Buchheim dar.

Der Vertrag zwischen der Fa.
Olaf Buchheim und dem Kunden kommt zustande, wenn die Fa. Olaf Buchheim das Angebot des Kunden durch Versendung einer Auftragsbestätigung – vorzugsweise per E-Mail – annimmt, spätestens jedoch mit Versendung der bestellten Ware.
Dem Kunden werden die Vertragsdaten außerhalb der gesendeten Versandmeldung nur zugänglich gemacht, wenn dieser ein besonderes Interesse an einer erneuten Übermittlung gegenüber der Fa.
Olaf Buchheim nachweisen kann.

2. Preise und Versandgebühren / Zahlungsverpflichtungen

Alle Preise sind in EURO ausgewiesen und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19 Prozent.

Alle Preise verstehen sich zuzüglich Versandkosten.

Es gelten die Preise und Versandkosten wie sie im Zeitpunkt der Bestellung auf der Internetseite des Onlineshops dargestellt sind.

Die Zahlung der Ware kann per Sofortüberweisung, Vorkasse oder Paypal erfolgen.

Zahlung per Vorkasse: Die Zahlung erfolgt per Überweisung auf das Konto der Fa.
Olaf Buchheim

Zahlung per PayPal: Die Zahlung erfolgt über ein PayPal-Konto.

Die Ware wird jeweils nach Eingang des Rechnungsbetrages versandt. Der Kaufpreis wird mit Vertragsannahme fällig und ist sofort zu zahlen. Die Rechnung kann per E-Mail oder per Post versandt werden.

Gerät der Kunde mit der Zahlung der vertraglichen Forderung in Verzug, hat er im Falle einer Mahnung Mahngebühren in Höhe von 7,50 € zu tragen. Die Fa. Olaf Buchheim behält sich vor, im Falle des Verzuges auch ohne gesonderte Mahnung die offenen Forderungen gerichtlich geltend zu machen.

Zahlung per Nachname: Die Zahlung erfolgt direkt bei Erhalt der Bestellung. Ist der Kunde nicht erreichbar, und wird die Sendung nicht abgeholt, so wird die Bestellung dem Kunden nicht noch einmal zugesandt. Fordert der Kunde die Bestellung aufgrund seines Versäumnisses ein zweites mal an, so ist die doppelte Versandgebühr zu zahlen.

Zahlung per Sofortüberweisung: Die Bezahlung der Bestellung erfolgt innerhalb von Sekunden, direkt vom Online Konto des Käufers auf das Konto des Anbieters.

3. Gewährleistung und Haftung

Wir behalten uns bei der Vertragserfüllung ausdrücklich Abweichungen gegenüber den Beschreibungen und Angaben in unserem Onlineshop vor. Dies bezieht sich vor allem auf Materialbeschaffenheit, Farbe, Abmessung, Gestaltung oder ähnliche Merkmale. Zumutbare Änderungsgründe können sich ergeben aus handelsüblichen Schwankungen und technischen Produktionsabläufen.

Die angegebenen Farbbezeichnungen und Abbildungen sind Annäherungswerte, welche technisch bedingt abweichen können. Entsprechende Farbmuster können vor Bestellung unter Angabe der Farbnummer angefordert werden.

Reklamationen wegen subjektiven Größen- oder Farbvorstellungen sind ausgeschlossen. Wir empfehlen vor größeren Bestellungen die Bestellung eines Musters.
Der Besteller ist verpflichtet, die gelieferte Ware sofort nach Erhalt auf offensichtliche Material- und Herstellungsfehler zu untersuchen. Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, sind diese unverzüglich, spätestens jedoch 14 Tage nach Lieferung, unter genauer Beschreibung des Mangels schriftlich, per Telefax oder per Email gegenüber der Fa.
Olaf Buchheim zu reklamieren. Kommt der Besteller dieser Prüf- und Anzeigepflicht nicht nach, sind Mängelrechte wegen solchen Mängeln ausgeschlossen.

Bei unseren Farbangaben handelt es sich um Richtwerte. Die gelieferten Farbtöne können deshalb leicht von den angegebenen Farbtönen abweichen.

4. Schadenersatzansprüche

Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche des Bestellers (nachfolgend Schadensersatzansprüche), gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen der Verletzung von Pflichten aus einem Schuldverhältnis oder aus unerlaubter Handlung, sind ausgeschlossen.
Dies gilt nicht in den Fällen der Übernahme einer Garantie oder eines Beschaffungsrisikos, bei einer Haftung auf Grundlage des Produkthaftungsgesetzes, bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit einer Person im Fall grober Fahrlässigkeit bzw. der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist auf den Ersatz des vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit dieser nicht durch grobe Fahrlässigkeit hervorgerufen wurde, bzw. eine Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit einer Person herbeigeführt wurde. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Bestellers ist hiermit nicht verbunden.

5. Namens- und Urheberrechte, gesetzliche Verbote

Der Besteller haftet allein, wenn durch die Ausführung seines Auftrages Rechte, insbesondere Urheberrechte Dritter, verletzt werden.

Im Falle, dass der Besteller einen eigenen Artikel zur Auftragsausführung an die
Olaf Buchheim übermittelt oder sonstigen Einfluss auf das Produkt (Textpersonalisierung) nimmt, versichert der Besteller, dass Text und Motiv frei von Rechten Dritter sind. Die Fa. Olaf Buchheim kann jederzeit den Nachweis über die Berechtigung der Nutzung fremder Namensrechte bzw. Urheberrechte gegenüber dem Besteller verlangen.

Etwaige Urheber-, Persönlichkeits- oder Namensrechtsverletzungen gehen in diesem Fall voll zu Lasten des Bestellers. Des Weiteren versichert der Besteller, dass er durch die Individualisierung des Produkts keine sonstigen Rechte Dritter verletzt.

Der Kunde verpflichtet sich, die Fa.
Olaf Buchheim von allen Forderungen und Ansprüchen freizustellen, die wegen der Verletzung von derartigen Rechten Dritter geltend gemacht werden, soweit der Kunde die Pflichtverletzung zu vertreten hat. Der Kunde erstattet der Fa. Olaf Buchheim alle in diesem Zusammenhang entstehenden Verteidigungskosten und sonstige Schäden.

Der Besteller darf mit Form, Inhalt oder verfolgtem Zweck seiner gewünschten Aufdrucke nicht gegen gesetzliche Verbote, die guten Sitten und Rechte Dritter (Namens-, Urheber-, Datenschutzrechte usw.) verstoßen. Insbesondere verpflichtet sich der Besteller, keine pornografischen, gewaltverherrlichenden oder volksverhetzenden Inhalte als Aufdruck oder Stick zu bestellen, nicht zu Straftaten aufzurufen oder Anleitungen hierfür darzustellen.Der Verstoß von Form, Inhalt oder verfolgter Zweck, der vom Besteller gewünschten Aufdrucke oder Sticke, gegen gesetzliche Verbote, die guten Sitten und Rechte Dritter (Namens-, Urheber-, Datenschutzrechte usw.) stellt keinen Sach- bzw. Rechtsmangel, welchen die Fa.
Olaf Buchheim zu vertreten hat dar. Sachmängelansprüche in Folge einer solchen Tatsache werden ausgeschlossen.

6. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor. Bei Waren, die der Besteller im Rahmen seiner gewerblichen Tätigkeit von uns bezieht, behalten wir uns das Eigentum vor, bis unsere sämtlichen Forderungen aus der Geschäftsverbindung, einschließlich der künftig entstehenden Forderungen - auch aus gleichzeitig oder später abgeschlossenen Verträgen - beglichen sind. Dies gilt auch dann, wenn einzelne oder sämtliche Forderungen von uns in eine laufende Rechnung aufgenommen wurden und der Saldo gezogen und anerkannt ist.

7. Abtretung / Aufrechnung

Die Abtretung von Ansprüchen, die dem Besteller aus der Geschäftsbeziehung gegen uns zustehen, ist ausgeschlossen.
Der Besteller darf nur mit Gegenansprüchen aufrechnen, die rechtskräftig festgestellt wurden, die unbestritten sind oder die von uns schriftlich anerkannt wurden.

8. Datenschutz

Bitte beachten Sie hierzu unsere Datenschutzerklärung.


9. Widerrufsrecht für Verbraucher
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

Olaf Buchheim Werbeagentur & Textilveredelung
Windmühlenweg 11
04668 Grimma
E-Mail: info@mk-onlineshop.com
Telefon: 03437 - 978 21 18
Fax: 03437 - 978 21 19,

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
- zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.
Ende der Widerrufsbelehrung

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten